Über uns

Begonnen hat alles bereits im Jahr 1949.

Frau Gertrud Heitmann wollte einen kleinen Laden im Herzen von Darmstadt eröffnen. Hilfreich war zu der Zeit die familiäre Verbindung nach Hamburg. Dort produzierte eine Cousine bereits eifrig Konfitüren. Die Mengen erlaubten es, frische Ware auch an Wiederverkäufer zu verkaufen. Der Grundstein war somit gelegt.

In kürzester Zeit, entwickelte sich der Laden zur Anlaufstelle der Darmstädter für Konfitüren, Süßwaren und (aufgrund der Nähe zur Hansestadt eigentlich nur logisch) Tee. Dieses Sortiment bewahren wir seit den frühen 50er Jahren. Also länger als jeder andere Laden in der Wissenschaftsstadt. Die beschaulichen Anfänge waren in den Flachbauten am Südende des alten Parks (dieser wurde in den 70ern durch das Luisencenter "ersetzt"). Es blieb nur der Umzug der, gemeinsam mit den umliegenden Geschäften, dann in die Wilhelminenstraße erfolgte. Dort, in unmittelbarer Nähe zum Luisenplatz, dem Herzen der Stadt mit seinem Ludwigsdenkmal, das man schon von Weitem, gleich beim Verlassen der Autobahn sieht, befinden wir uns noch heute.

1989 wurde das Geschäft von meiner Mutter, Gerlinde Bopp, übernommen.

1995 ist Sie in den wohlverdienten Ruhestand gegangen und seitdem betreibe ich das Geschäft zusammen mit meiner Frau Carmen.

VIele Center-Manager haben uns in den letzten Jahren angesprochen und den Wunsch geäußert, dort eine Filiale zu eröffnen. Dies war, ist und wird nicht unser Bestreben sein.

Wir setzen auf unseren knapp 40 qm auf Beständigkeit und behutsames Erweitern des Sortimentes.

Das wir unsere Tees direkt beim Import einkaufen, macht uns noch unabhängiger und wir können zu fairen Preisen beste Qualität liefern.

Wenn Sie einmal in Darmstadt zu Gast sind, würde ich mich über einen Besuch in unserem kleinen, aber feinen Geschäft sehr freuen.

Holger Bopp